10 Super-Lebensmittel, die Sie öfter essen sollten. Kennt nur leider nicht jeder…

10 Super-Lebensmittel, die Sie öfter essen sollten. Kennt nur leider nicht jeder…

 

Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht – sollte er aber mal probieren!

Sind Sie bereit, sich diese Köstlichkeiten in den Mund zu stecken? Bevor Sie nein sagen, werfen Sie einen Blick auf die Vorteile hinter diesem Superessen. Sie werden überrascht sein, wie gesund die teilweise unbekannten Lebensmittel sind.

Kimchi

Das koreanische Essen ist Trend in allen Restaurants, und das aus gutem Grund. Kimchi (Kimchee) ist einfach fermentiertes Gemüse und gehört in Korea fast zu jeder Mahlzeit. Es wird traditionell wie Sauerkraut als Vitamin-C-Speicher für den Winter eingemacht. Die während der Fermentation entstehende Milchsäure und Essigsäure wirken keimtötend. Es wird auf eigenen Tellern serviert, aber kann auch als Beilage zu Huhn oder Schwein gegessen werden. Traditionell ist Chinakohl der größte Teil des Kimchis, mittlerweile gibt es aber zahlreiche Abwandlungen. Aufgrund der vielfältigen Nährstoffe und Vitamine, die durch die Zutaten und die Haltbarmachung in Kimchi enthalten sind, ist es eine ideale Nahrungsquelle für Zeiten, in denen kein frisches Obst und Gemüse erhältlich ist, um diese Stoffe in ausreichendem Umfang dem Körper zur Verfügung zu stellen.

Gegrillter Truthahnhals

Sicherlich klingt es nicht gerade appetitlich, und die meisten Menschen würden keinen Truthahnhals essen. Allerdings ist der Hals des Truthahns etwas, von dem Ihre Gesundheit auf vielfältige Weise profitieren wird. Dieser Teil des Truthahns ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, Kalium, Eiweiß und Eisen.