10 unglaubliche archäologische Entdeckungen, die du garantiert nicht in deinem Geschichtsbuch findest

10 unglaubliche archäologische Entdeckungen, die du garantiert nicht in deinem Geschichtsbuch findest

    

Tim Unkenholz:

Als Kind wollte ich Indiana Jones sein. Das Problem ist aber, dass es viel schwieriger ist Archäologe zu werden, als zum Beispiel Lehrer. Es ist auch viel langweiliger. Das Leben als Archäologe ist, seien wir ehrlich, nicht ganz so aufregend, wie die Abenteuer von Dr. Jones.

Ab und zu wird aber eine Entdeckung auf dem Gebiet der Archäologie gemacht, die wirklich interessant ist. Die folgenden Funde sind vielleicht nicht ganz so bekannt wie der der Bundeslade, aber sie sind trotzdem cool und nicht voll von Geistern, die dir dein Gesicht schmelzen.

  1. L’Anse aux Meadows

Viele glauben, dass Kolumbus die neue Welt entdeckt hat, aber diese Siedlung in Neufundland beweißt, dass es die Wikinger waren, die zuerst in Nordamerika siedelten. Das Gebäude wurde vor 1000 Jahren gebaut und bot 30 bis 160 Wikingern Platz.

wi1

Die Wikinger waren in Nordamerika bevor es cool war!