12 Geheimnisse, die normalerweise nur Chefköche kennen. Nr. 10 ist so genial.

12 Geheimnisse, die normalerweise nur Chefköche kennen. Nr. 10 ist so genial.

Es sind meist nur Nuancen, die einen guten von einem sehr guten Kuchen unterscheiden. Diese 12 Tricks von Profiköchen lassen jeden Kuchen garantiert gelingen und dürfen in keinem Rezeptbuch fehlen.

1. Einen flachen Kuchen backen

Gerade wenn man einen Kuchen mit mehreren Lagen backen will, greift man manchmal zu unbewöhnlichen Mitteln. Dabei ist die Lösung eigentlich ganz leicht. Man muss bloß ein sauberes altes Tuch befeuchten und in Streifen schneiden. Die kann man dann um die Form herumwickeln und mit Sicherheitsnadeln befestigen. So erzielt man perfekt flache Ergebnisse bei den Kuchenböden.

a cozy kitchen

2. Den Kuchen aus der Form befreien

Du hast es schon oft gehört, aber hier noch mal der Vollständigkeit halber: Die Kuchenform sollte gründlich eingefettet und mit Mehl bestreut werden, so dass über allem eine Staubschicht aus Mehl klebt. Wenn man den Teig in die Form gegeben und glatt gestrichen hat, sollte man noch ein paar Mal ruckartig die Form auf den Boden klopfen, damit alle Luftbläschen verschwinden. Mit diesen beiden Tricks erhält man einen Kuchen garantiert ganz ohne Bruchstellen.

YouTube/Deine Traumtorte