13 hilfreiche Tipps, um den Umzug zu erleichtern.

13 hilfreiche Tipps, um den Umzug zu erleichtern.

 

Umziehen gehört mit allergrößter Sicherheit in die gleiche Kategorie wie die Steuererklärung machen und Toilette putzen: Man hat keine Lust darauf, aber irgendwann trifft es dich und es gibt keine Ausflüchte mehr. Zumindest beim nächsten Umzug könnten diese Tipps aber etwas helfen. Warum also schwer machen, wenn es auch leicht geht?

 

Umzugskartons

 

YouTube/DaveHax

 

Ein richtiger Umzugskarton hat sie eigentlich schon immer: Tragegriffe. Solltest du aber in die Verlegenheit kommen, auch auf herkömmliche Kartons zurückgreifen zu müssen, schneide die Tragegriffe einfach selber rein. Lade die Kartons nicht zu voll, damit du auch noch reingreifen kannst, sonst machen die Griffe wenig Sinn.

 

Schrankgriffe

 

YouTube/DaveHax

 

Um deine Möbel vor Schäden zu schützen, solltest du alle Griffe und Türknäufe von den Schränken montieren. Bis sie ihr neues Zuhause erreicht haben, kannst du die Griffe an die Innenseite der Schubfächer montieren. So gehen sie garantiert nicht verloren.

 

Schubladen öffnen

 

YouTube/DaveHax

 

Klebe jetzt einfach ein Stück Klebeband in die Schublade. Ein kleiner Teil davon ragt raus, an dem du die Schublade trotzdem noch öffnen kannst.

 

Platz sparen

 

YouTube/DaveHax

 

Um deine Besitztümer platzsparend zu transportieren, mache die Schubfächer voll. Das bedeutet weniger Umzugskartons und stört bei kleinen bis mittelgroßen Schränken auch nicht. Bei großen Schränken bitte darauf verzichten, denn die kann so kein Mensch mehr tragen.