15 Stunden war die 3-Jährige verschwunden. Als die Sanitäter sie entdecken, trauen sie ihren Augen nicht.

Ein Hund rettet das Leben seiner jungen Besitzerin.

Victoria ist ein 3 Jahre altes Mädchen, das in Cordes Lakes, einem kleinen Städtchen mitten im ländlichen US-Bundesstaat Arizona lebt. Sie ist stolze Besitzerin des Hundes Blue. Der gefleckte Vierbeiner gehört schon seit ihrer Geburt zur Familie. Die beiden wurden mit der Zeit unzertrennlich.

Eines Abends suchte Victoria überall nach Blue, doch sie konnte ihn nicht finden. Es war ein eiskalter Februartag, sodass sich Victoria große Sorgen um ihren geliebten Hund machte. Sie ging nach draußen, um nach ihm zu suchen, ohne ihrer Familie davon zu erzählen. Sie schrie seinen Namen und weinte – so sehr hatte sie Angst um Blue.

Victorias Eltern bemerkten schnell, dass ihre Tochter nicht im Haus war, und begaben sich auf die Suche nach ihr. Stunden später jedoch war sie immer noch nicht wieder aufgetaucht, und ihre Eltern verzweifelten langsam, weil sie sie nicht fanden. Besorgt fragten sie die Nachbarn, ob sie Victoria gesehen hätten, riefen Freunde an und schalteten die Polizei ein. Am Ende suchte das ganze Städtchen nach Victoria.