20 unglaubliche Naturphänomene, die es so wirklich gibt und die du noch nicht kennst.

Wenn Feuchtigkeit in Pflanzen gefriert, dann kann das mitunter so schön aussehen.

flickr/Mark Adams

“Zirkumhorizontalbogen” ist der Fachbegriff. Umgangssprachlich: “Feuerregenbogen”. Sie entstehen durch Eiskristalle in speziellen Wolken, die das Sonnenlicht wie in einem Prisma aufspalten.

flickr/Jeff Kubina

Lange waren diese wandernden Steine ein Mysterium. Nun weiß man aber, dass Nachts ein dünner Eisfilm entsteht, auf dem die Steine vom Wind getrieben werden. Allerdings geschieht das zu langsam, um es mit bloßem Auge zu beobachten.

wikipedia/lgcharlot

Wasserhosen verbinden Gewässer und Sturmwolken. Wasser wird allerdings nicht eingesaugt.

wikipedia/Dr Joseph Golden

Solche Mammatus-Wolken hängen manchmal unter größeren Wolken.

wikipedia/Craig Lindsay

Es sieht aus, wie ein Kamerafehler, lässt sich aber mit bloßem Auge beobachten. Denn Eiskristalle in der Atmosphäre spiegeln die Sonne an zwei Stellen.

wikipedia/Gopherboy6956

Wenn die Luft extrem viel kälter ist, als das Wasser darunter, können sich solche Eisblumen bilden. Ein wahres Fest für die Augen!

imgur/DoctorKitty