3 einzelne Kuchen werden übereinander geschichtet. Wenn du siehst, was zwischen ihnen ist, kommt Begeisterung auf.

Überraschungsei-Kuchen inklusive Überraschung. Was für ein dickes Ei!

Erwischst du dich selber auch manchmal beim Durchschütteln aller Überraschungs-Eier im Supermarkt, auf der Suche nach den neuen Figuren? Kein Grund sich zu schämen, denn wie sollte man die leckeren Schoko-Eier mit ihren witzigen Überraschungen auch nicht mögen? Wenn du ein knallharter Fan bist, macht dich dieser besondere Kuchen vielleicht sehr, sehr glücklich. Er sieht nicht nur aus wie ein riesiges Überraschungs-Ei, er versteckt auch noch originalgetreu eine witzige Füllung.

Dafür brauchst du:

  • 650 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 g Zucker
  • 500 g weiche Butter
  • 8 Eier
  • 500 ml Milch
  • 250 g Schmand
  • 4 TL Vanille-Extrakt
  • 400 g dunkle Schokolade
  • 200 g Schlagsahne
  • Rollfondant
  • Lebensmittelfarbe
  • Süßigkeiten nach Wahl
  • Zuckerschrift (optional)

So geht es:

Bevor es losgeht, musst du erstmal 3 Kuchen backen. 2 in einer großen Springform, einen in einer kleineren. Für den Teig mischst du in einer Schüssel Mehl und Backpulver, in einer 2. Butter, Zucker, Eier und Vanille-Extrakt. Dann gibst du im Wechsel Mehl, Milch und Schmand zur Zucker-Ei-Mischung. Backe den Teig bei 175°C für etwa 20 Minuten.

Nach dem Backen muss der Kuchen in Form geschnitten werden. Du kannst dir aus dicker Pappe, mit Alufolie umwickelt, eine eiförmige Vorlage anfertigen und um diese herumschneiden.

Dann nimmst du dir eine große Ausstechform, es kann auch eine Schüssel sein, und stichst das Innere aus dem Kuchen.