Diese Frau reißt Aluminium-Becher in Stücke, um den leckersten Nachtisch der Welt zu zaubern.

Diese Frau reißt Aluminium-Becher in Stücke, um den leckersten Nachtisch der Welt zu zaubern.

 

Dieses Himbeer-Schokoladen-Rezept ist die ideale Erfrischung für den Sommer. Es ist nicht nur eine süße Leckerei, sondern auch ein wirklich genialer Trick, um Verpackung und Abwasch zu sparen, denn die Becher sind essbar. Und dann noch einfach mit etwas Schokoladen-Creme und Frucht füllen – und du hast das ideale Sommer-Desert. Das brauchst du für etwa 6 Muffins:

 

Schokoladen-Becher:
200 g dunkle Schokolade
6 Aluminium-Muffin-Becher

Himbeer-Püree:
150 g frische oder gefrorene Himbeeren
50 g Zucker

Schokoladen-Himbeer-Füllung:
200 g dunkle Schokolade (zw. 55 – 70% Kakao)
300 g Schlagsahne, kalt
Himbeer-Püree

Garnierung:
Frische Himbeeren
Puderzucker

Und so gehts:
Als erstes machen wir die Schokoladen-Becher. Die 200 g Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle zum Schmelzen bringen – hier musst du darauf achten, die Schokolade nicht zu sehr zu erwärmen, denn sonst brennt sie an und klumpt. Am besten sind zwischen 40 und 46 Grad. Die Schokolade muss gut umgerührt werden, bis sie eine glatte Masse geworden ist.

 

Youtube/Home Cooking Adventure

 

Gib dann die flüssige Schokolade in the Aluminium-Becher und fülle sie knapp bis zur Hälfte (ein bisschen weniger reicht gerade so). Dann drehe den Becher zu allen Seiten, damit die Schokolade im Inneren den Becher ausfüllt. Die überschüssige Schokolade kannst du einfach zurück in die Schale gießen.

 

Youtube/Home Cooking Adventure

 

Jetzt noch die Oberseite des Bechers ein bisschen abnehmen, damit sie regelmäßig ist und dann auf den Kopf stellen. Der Becher muss mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, damit die Schokolade fest wird. Wenn sie hart sind, einfach die Alu-Schale drumherum vorsichtig abschälen.

 

Youtube/Home Cooking Adventure