9 Tricks, die das Duschen bequemer und sauberer machen. Man kann immer noch dazulernen.

9 Tricks, die das Duschen bequemer und sauberer machen. Man kann immer noch dazulernen.

 

Mit der Ordnung und dem Sauberhalten der Dusche ist das so eine Sache. Plumpsen dir auch öfter mal die Shampoo-Flaschen von der Ablage oder ärgerst du dich über stumpfe Armaturen mit Kalkflecken? Bald nicht mehr, denn wo es ein Problem gibt, gibt es auch immer eine Lösung.

 

Ablagefläche schaffen

Platz ist in Dusche und Wanne oft sehr beschränkt. Zwar gibt es viele Regale die das Problem lösen sollen, doch entweder muss man zum Festmachen die Fliesen anbohren oder man hat es mit Saugnäpfen zu tun, die ständig abrutschen. Spanne eine Duschstangein die Kabine, an der du mithilfe von Haken deine Waschutensilien aufhängen kannst, schon ist alles im Lot.

 

YouTube/AlishaMarie

 

Mehr Stauraum trotz wenig Platz

Du kannst stattdessen auch eine Schuhaufbewahrung zum Aufhängen nutzen und darin all deinen Kram verstauen. Doch achte darauf, eine zu wählen, die aus grob gewebtem Material besteht, damit das Wasser ablaufen kann. Aufbewahrungen mit abgeschlossenen Kunststofffächern sind nicht geeignet!

 

YouTube/AlishaMarie

 

Nie mehr Rost!

Wenn du schon mal Metalldosen über einen längeren Zeitraum in der Dusche zu stehen hattest, kennst du das: Irgendwann bekommen die Dosen Rost und hinterlassen hartnäckige Flecken. Lackiere die Ränder der Unterseite mit Nagellack, schon sind sie versiegelt.

 

YouTube/AlishaMarie

 

Wenn es auf Reisen geht

Auch beim Reisen kann es manchmal ziemlich schwierig sein, den ganzen Waschkram unterzubringen. Manchmal will man sie vielleicht auch nicht abstellen, weil die Unterkunft nicht gerade die teuerste und dementsprechend auch nicht die sauberste ist. Für dieses Problem gibt es extra Behälter in Reisegröße mit Aufhängung und Saugnapf. Beim Duschen kann man sie einfach an einer Schnur um den Duschkopf hängen, schon ist alles griffbereit.

 

YouTube/AlishaMarie