Als die Ärzte das Neugeborene umdrehen, sehen sie DAS. 1 Jahr später rennt der Vater um das Leben seines Sohnes.

Als die Ärzte das Neugeborene umdrehen, sehen sie DAS. 1 Jahr später rennt der Vater um das Leben seines Sohnes.

 

Der 1-jährige Leeim Morseman aus Bath im US-Bundesstaat New York wird mit Spina Bifida (offener Rücken) geboren. Das heißt, seine Wirbelsäule hat sich im Mutterleib nicht ganz geschlossen. Um überhaupt die Chance zu haben, jemals laufen zu lernen, braucht er lange Krankenhausaufenthalte, intensive Betreuung und jede Menge Physiotherapie. Schier unbezahlbare Kosten für seine jungen Eltern Sarah und Bryan Morseman.

Facebook/Sarah Morseman

Doch dann hat Leeims verzweifelter Vater eine Idee, wie er die Stapel von Krankenhausrechnungen bezahlen kann: Mit Marathon laufen. Und zwar nicht nur einen, sondern 3! Bryan trainiert wie besessen, um in 8 Tagen an 3 Rennen in 3 verschiedenen Bundesstaaten teilzunehmen. Zwischen dem 1. und 2. Rennen von jeweils über 40 km liegt sogar nur eine Nacht – eine unglaubliche Anstrengung für den menschlichen Körper. 

Facebook/Sarah Morseman