Als die Putzfrau den Raum betritt, schämt sich die reiche Frau ihres Lebens.

Als die Putzfrau den Raum betritt, schämt sich die reiche Frau ihres Lebens.

 

Es gibt unzählige Ratgeber darüber, wie der Mensch das erreicht, was er sich am meisten wünscht: Glücklich sein. Reisen, Sport, Meditation… Die Liste ist schier endlos. Doch die Frau aus dieser Geschichte findet heraus, dass ihr Schlüssel zum Glück nicht das ist, was sie erwartet hat.

Eine schöne, teuer gekleidete Frau beschwert sich bei ihrem Psychiater, dass sich ihr Leben leer anfühlt und keinen tieferen Sinn hat. Sie will endlich glücklich sein.

Der Psychiater ruft die alte Frau zu sich, die die Büroräume reinigt und sagt zu der reichen Frau: “Ich werde Maria hier fragen, wie sie ihr Glück gefunden hat. Ich möchte, dass Sie ihr einfach nur zuhören.”

Also legt die alte Dame legt ihren Wischmopp beiseite, setzt sich auf einen Stuhl und beginnt zu erzählen: Nun, mein Mann ist an Krebs gestorben und 3 Monate später wurde mein Sohn von einem Auto überfahren. Ich hatte niemanden mehr. Ich hatte nichts übrig. Ich konnte nicht mehr essen, ich konnte nicht mehr schlafen, ich habe niemanden mehr angelächelt, ich wollte mir sogar das Leben nehmen.