Als diese Frau in einem Restaurant ihre Brüste rausholte, reagierte ihr Sohn perfekt auf die Tischnachbarin.

Als diese Frau in einem Restaurant ihre Brüste rausholte, reagierte ihr Sohn perfekt auf die Tischnachbarin.

 

 

Mit diesem Facebook-Post hat eine 2-fache Mutter weltweit Wellen im Internet geschlagen. Und das alles, weil sie ihr kleines Baby fütterte. Die frischgebackene Mama ist mit ihrem 5-jährigen Sohn Airryn und der 4 Wochen alten Tochter Adasyn in einem Einkaufscenter unterwegs. Während der 5-Jährige bei einem Essensstand sein Hühnchen verputzt, legt die Frau ein Tuch über ihr Baby und gibt ihm die Brust. Doch was dann passiert, schildert die aufgebrachte Mutter auf Facebook: 

„Eine Frau mit ihrem Kind ging vorbei und warf uns einen bitterbösen Blick zu. Sie setzten sich an einen anderen Tisch. Dann kam die Frau zurück und sagte zu mir: ‘Sie wissen schon, dass es auf dem Klo extra einen Stuhl dafür gibt? Meine Tochter soll nicht dabei zuschauen müssen, wie sie Ihr Baby füttern, während sie isst.’ Ich habe gerade angesetzt um etwas zu sagen, als mein Sohn dazwischenging. ‘Ich muss Ihrem Kind auch nicht beim Essen zusehen, während ich esse!’ Darauf sagte die Frau: ‘Aber meine Tochter isst, ohne dass man dabei nackte Körperteile sieht.’ Und mein 5-Jähriger erwidert: ‘Ich kann ihre Beine sehen. Ihr könnt meine Schwester überhaupt nicht sehen.’

flickr/Daniel Lobo