Als diese Mama aufwacht, sind ihre 4 Kinder weg. Doch was sie Jahre später in einem Plastik-Korb findet, ändert alles.

Als diese Mama aufwacht, sind ihre 4 Kinder weg. Doch was sie Jahre später in einem Plastik-Korb findet, ändert alles.

 

Normalerweise sollten Affen ja in den Wäldern Afrikas umherstreifen und ein Leben in Freiheit verbringen. Doch einige dieser würdevollen Menschenaffen teilen ein besonders furchtbares Schicksal.

Eine von ihnen ist die Affen-Dame Foxie. Sie wurde 1976 in einem medizinischen Forschungszentrum ohne Namen und ohne Familie geboren. Bezeichnet werden Affen wie sie nur mit #hash4x051 oder #hashCA0130. Und anstelle eines Urwalds lebt Foxie in einem engen Käfig.

Doch ihr Schicksal ist noch härter: Zwölf Jahre lang werden an ihr grausame Experimente verübt, denn sie ist ein Test-Objekt für neue Hepatitis A-Impfstoffe. Und während dieser Zeit wandert sie zwischen verschiedenen Laboren hin und her und erlebt einen Alptraum unter neuen Forschern und immer wieder neuen Tests. Ein Käfig ist schlimmer als der andere.