Als diese Mutter erfährt, was ihre 13-Jährige unter dem Kleid tragen soll, schreibt sie einen Brief. 500.000 feiern sie dafür!

Als diese Mutter erfährt, was ihre 13-Jährige unter dem Kleid tragen soll, schreibt sie einen Brief. 500.000 feiern sie dafür!

 

Jeder kennt sie und hat sie schon einmal erlebt: Unverschämte VerkäuferInnen. Doch wem diese Mama da in einem Bekleidungsgeschäft begegnet ist, ist schon eine Nummer härter. Denn Mama Megan Naramore Harris und ihre Tochter Lex aus Kansas, USA, wollten eigentlich nur zusammen losziehen, um ein Kleid für eine Party zu kaufen, als eine Verkäuferin an sie herantritt, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt!

Facebook/Megan Naramore Harris

In einem Geschäft werden sich schließlich fündig und probieren einige Kleider an. Mama Megan findet ein langes, rotes Kleid in der Auslage und denkt: Das ist das perfekte Kleid für meine Tochter. Tochter Lexi ist davon etwas weniger begeistert, aber ihrer Mutter zuliebe probiert sie es an. Was dann geschieht, erzählt Megan in diesem Facebook-Post:

[advert]

„Liebe Verkäuferin des Dillards in der Town East Mall,
das ist meine Teenie-Tochter, die ein paar Kleider für eine bevorstehende Abendveranstaltung anprobieren wollte. Ich hatte dieses Kleid entdeckt und sie gebeten, es anzuziehen. Sie hat mir gesagt, dass dies nicht ihr Stil wäre, aber zog es für mich an. Ich habe ihr gesagt, dass das Kleid sie erwachsen aussehen lassen würde und sie lachte und erwiderte, dass sie zu alt aussehen würde.

Trotzdem ließ sie mich dieses Bild machen. Und kurz darauf kommen Sie dazu und sagen zu meiner Tochter, sie müsse SPANX (formgebende Unterwäsche) tragen, wenn sie dieses Kleid anziehen wollen würde. Ich sagte zu meiner Tochter, sie solle sich jetzt umziehen. Ich habe ihnen gesagt, dass sie auch ohne SPANX gutaussehen würde. Sie haben sich weiter mit mir gestritten. Wir sind kurz darauf gegangen.

Ich wünsche mir, dass ich Ihnen gesagt hätte, dass viele Mädchen ein Problem mit ihrem eigenen Körper haben und dass es eine Menge kaputt machen kann, wenn Sie diesen Mädchen sagen, sie bräuchten eine solche „Hilfe“, damit sie perfekt aussehen. Alle Mädchen, egal welchen Alters, in allen Größen und Formen, sind perfekt, weil sie so auf die Welt gekommen sind. Wenn sie sich in einem Kleid wohl fühlen, dann sollte das alles sein, was zählt.

Meine Tochter ist groß, sie schwimmt, läuft, tanzt und macht Yoga. Sie ist fit. Sie ist wunderschön. Und sie braucht Sie nicht, um ihr zu sagen, dass sie nicht perfekt ist. Ich hoffe, dass dieser Beitrag geteilt wird und Sie irgendwann erreicht, so dass Sie nie wieder so etwas zu einem Mädchen sagen. Denn man weiß nie, wie gut oder schlecht Mädchen über sich selbst denken.

Mit freundlichen Grüßen,
die Mutter eines wunderschönen Mädchens.”