Als ihr Freund sie aus dem Auto wirft, verliert sie sogar ihreSchamlippen. Doch nach einem Jahr steht sie wieder auf den Beinen.

Als ihr Freund sie aus dem Auto wirft, verliert sie sogar ihreSchamlippen. Doch nach einem Jahr steht sie wieder auf den Beinen.

 

Wir schreiben den 2. Juni 2011. Das Leben der 23-jährigen Amerikanerin Megan Torio läuft eigentlich genau so, wie sie es sich immer gewünscht hat. Nachdem sie jahrelang unzufrieden mit sich und ihrem Körper war, hat sie es geschafft, 40kg abzunehmen! Sie schafft es sogar auf die Titelseite einer Fitnesszeitschrift und geht vollkommen in ihrem Sport auf.

Instagram/meganfitness

 

Doch an diesem schicksalhaften Tag wird sich ihr Leben für immer verändern. Megan lebt zusammen mit ihrem damaligen Freund in Florida. Sie sind zusammen in seinem Pick-Up Truck unterwegs. Dann geraten die beiden in einen hitzigen Streit und Megans Freund verliert die Kontrolle über sich. Bei voller Fahrt und über 100km/h beugt er sich zu Megan rüber und reißt die Autotür auf. Dann packt er Megan an der Schulter und stößt zu. Megan fällt aus dem pfeilschnellen Auto.

Instagram/meganfitness

 

Als Megan wieder zu sich kommt, besteht ihr ganzer Körper aus Schmerzen. Bei ihrem Sturz aus dem Auto ist sie auf ein Straßenschild geprallt und überlebt nur, weil sie schnell gefunden und ins Krankenhaus gebracht wird. Trotzdem klingen ihre Verletzungen wie aus einem Horrorfilm: Megan bricht sich das Rückgrat, ihre Wirbelsäule, sechs Rippen sowie das Schlüsselbein. Dazu ist sie so unglücklich gelandet, dass ihr die Schamlippen abgerissen werden!

Instagram/meganfitness

 

Sofort wird Megan per Notoperation behandelt, doch als sie nach der Narkose aufwacht, haben die Ärzte eine schlechte Nachricht: Megan ist von der Brust abwärts gelähmt, wird wahrscheinlich nie wieder laufen können. Megan ist am Boden zerstört. Sie hat das Gefühl, ihr ganzes Leben, ihre Identität verloren zu haben. Doch nachdem sie aus dem Krankenhaus entlassen wird, enscheidet Megan sich, nicht aufzugeben, sondern zu kämpfen! Die Ärzte sagen, dass es unmöglich wäre, doch langsam beginnt sie wieder mit dem Krafttraining.

Instagram/meganfitness

 

Sie wagt sich auch an Beintraining, versucht immer wieder, ohne Hilfe zu stehen. Bei den ersten Versuchen erinnert sie sich an „Schmerzen, als würde jemand mir eine Stromladung in den Körper schießen.” Aber sie hat eine Mission! Und eines Tages geschieht das, was die Ärzte ein Wunder nennen: Ein Muskel im rechten Oberschenkel zuckt, wenn sie das Bein anspannt!

Instagram/meganfitness