Als man im Restaurant böse über einen lieben Opi urteilt, macht sein Sohn das Beste überhaupt.

Als man im Restaurant böse über einen lieben Opi urteilt, macht sein Sohn das Beste überhaupt.

 

Ein Sohn nimmt seinen in die Jahre gekommenen Vater mit in ein Restaurant, um dort ein leckeres Abendessen zu genießen. Sein Vater ist ziemlich alt und deswegen auch schon etwas schwach. Während er isst fällt immer wieder mal etwas Essen auf sein Hemd und die Hosen. Die anderen Gäste starren den Mann mit vor Ekel verzerrten Gesichtern an, doch sein Sohn bleibt seelenruhig.

Nachdem beide mit dem Essen fertig sind geht der Sohn, dem das Ganze immer noch kein Stück peinlich ist, gemählich mit seinem Vater zu den Toiletten. Dort wischt er ihm die Essensreste aus dem faltigen Gesicht, versucht die Flecken aus der Kleidung zu waschen, kämmt ihm liebevoll das graue Haar und richtet zum Schluß seine verrutsche Brille.

Als die beiden den Waschraum verlassen herrscht im gesamten Restaurant eine Totenstille. Niemand kann verstehen wie man sich öffentlich so blamieren kann. Der Sohn zahlt noch die Rechnung und will gehen, da steht ein älterer Herr unter den Gästen auf und fragt ihn: „Meinen Sie nicht, dass sie hinter sich etwas vergessen haben?“