Als seine Mutter seine Wohnung sieht, ist sie entsetzt. Doch als er Wände einreißt, traut niemand seinen Augen.

Als seine Mutter seine Wohnung sieht, ist sie entsetzt. Doch als er Wände einreißt, traut niemand seinen Augen.

 

Als der 37-jährige Österreicher Christian Schallert eine 24-Quadratmeter-Wohnung über den Dächern von Barcelona kauft, ist seine Mutter entsetzt. Nicht nur müssen bis zur Wohnung 100 Stufen erklommen werden, sondern der kleine Wohnraum selbst ist auchnicht ganz das, was sie sich vorstellt.

Youtube/Kirsten Dirksen

 

So sah die Wohnung vorher aus: Das Badezimmer versteckte sich hinter der grünen Wand. Putz bröckelte von den Wänden und die Tapeten hingen in Fetzen herab.

Youtube/Kirsten Dirksen

 

Und so sieht es hinterher aus: Christian hat die Wände des Badezimmers eingerissen und eine gläserne Duschkabine eingesetzt. Außerdem lässt er sich von der Bauweise inspirieren, die in Booten viel Platz spart: Alles kann leicht und schnell in den Wänden verstaut werden. Das möchte er auch für seine neuen vier Wände haben. Im Hintergrund sieht man den Eingang, der immer noch an der gleichen Stelle ist, wie zuvor, aber ansonsten sieht der Raum ganz anders aus.

Youtube/Kirsten Dirksen