Andere Leute haben vielleicht 10 davon, dieser Opa hat zehntausende. Und macht damit Kolossales.

Andere Leute haben vielleicht 10 davon, dieser Opa hat zehntausende. Und macht damit Kolossales.

Rentner John Piccoli sitzt im Rollstuhl und erschafft ohne Hilfe gigantische Skulpturen. Ein wahrhaft beeindruckender Künstler.

Mit 8 Jahren erkrankte John an Kinderlähmung. Es folgten 3 schlimme Jahre im Krankenhaus. Er hatte einen eisernen Willen und konnte sich in den kommenden Jahren erholen, sogar so weit, dass er die Farm seines Vaters leiten konnte.



John liebte es schon immer, zu schweißen. Schon in den 1970er Jahren begann er, zehntausende alte Schraubenschlüssel zu sammeln. Schließlich begann er, aus diesen Werkzeugen erste Gartenmöbel zu gestalten.


Und heute, mit 73 Jahren, ist er berühmt für seine wunderschönen und gigantischen Skulpturen, die er aus alten Maulschlüsseln zusammenschweißt. Das Unglaubliche: John sitzt seit Jahren leider wieder im Rollstuhl. Aber er macht trotzdem die ganze Schwerarbeit selbst. Dank seines Erfindungsreichtums ist das möglich.