Ärzte raten, jeden Morgen DAS zu essen. Klingt eklig, aber wirkt Wunder!

Ärzte raten, jeden Morgen DAS zu essen. Klingt eklig, aber wirkt Wunder!

 

 

Knoblauch ist seit Jahrtausenden für seine gesunden Eigenschaften bekannt: Vampire vom Hals halten, zum Beispiel. Oder dank dem charakteristischen Odeur auch allzu aufdringliche Verehrer. Aber die Wunderknolle kann noch viel mehr! Denn unter der weißen Schale stecken wahre Zauberkräfte, die unter anderem Herz, Leber und Darm gesund halten. Vor allem, wenn man ihn – aufgepasst – zum Frühstück verspeist!

Flickr/Aslak Raanes

Knoblauch steckt voller Vitamine, Mineral- und Pflanzenstoffe. Damit sich die gesundheitsfördernde Wirkung des Lauchgemüses auch wirklich entfalten kann, sollte man ihn regelmäßig zu sich nehmen – laut dem Aachener Verband für Ernährung und Diätetik am besten täglich eine Dosis von 4 Gramm. Doch am stärksten ist die Wirkung des Knoblauchs, wenn man ihn roh und auf nüchternen Magen verzehrt! Das klingt auf den ersten Blick extrem ungewöhnlich, aber die folgenden Gesundheits-Wunder, die Knoblauch vollbringen kann, werden dich von dieser Methode überzeugen. Und natürlich gibt es auch Tipps, wie man sich die aromatische Knolle selbst morgens schmackhaft machen kann – ohne Mundgeruch. 

Flickr/barockschloss