Auf den ersten Blick sehen sie wie ein ganz normales Elternpaar aus. Doch wer näher hinschaut, ist überrascht.

In dieser Familie ist der Vater die Mutter und die Mutter der Vater

Im südamerikanischen Ecuador ist gerade eine ganz besondere Familie entstanden. Denn Fernando Machado und Diane Rodriguez sind keine gewöhnlichen Eltern.

In dieser Familie ist der Vater Fernando eigentlich die biologische Mutter und Diane Rodriguez der biologische Vater. Sie sind nämlich beide transsexuell.

Fernando wurde mit weiblichen Geschlechtsteilen geboren und Maria genannt, bei Diane war es umgekehrt, sie hat männliche Geschlechtsteile und wurde daher als Junge großgezogen. Inzwischen leben beide glücklich als das Geschlecht, das sich für sie richtig anfühlt.