Auf den ersten Blick sind es normale Portraits. Doch du ahnst nicht, was dahinter steckt!

Auf den ersten Blick sind es normale Portraits. Doch du ahnst nicht, was dahinter steckt!

 

Die in Schweden lebende Bulgarin Julia Koceva ist gerade mal 23 Jahre alt. In ihrem Beruf als Kriminologin muss sie unter anderem Phantombilder zeichnen. Doch es gibt wohl wenige Kollegen, die so viel Zeichentalent wie Julia besitzen. Denn ihrer Freizeit malt sie unglaubliche Kunstwerke! Die Arbeit beginnt mit einem winzigen Punkt, wenn Julia die Spitze eines Fineliners auf das Zeichenpapier drück. Daneben den nächsten. So geht es immer weiter.

Instagram/Julia Koceva

 

70 Stunden lang sitzt Julia an ihrer Arbeit und das Ergebnis ist wirklich großartig.

Instagram/Julia Koceva

Doch Julia hat nicht nur eine einzigartige Technik zu malen: Ihre Bilder sind auch unglaublich realistisch.

Instagram/Julia Koceva

 

Sie selbst bezeichnet sich als “Teilzeit-Künstlerin”. Doch eins ist klar: Bei so viel Talent wird Julia bestimmt bald ihren Job als Polizistin an den Nagel hängen. Denn ihre Bilder sind so fantastisch, dass sie schon einige Drucke verkauft hat. Nicht nur mit Punkten verzaubtert Julia ihre Zuschauer. Sie beherrscht als Pinsel und Bleistift wie eine Meisterin.

Instagram/Julia Koceva