Auf den ersten Blick sind es nur Steinkreisel. Doch was sie ermöglichen, ist revolutionär.

Auf den ersten Blick sind es nur Steinkreisel. Doch was sie ermöglichen, ist revolutionär.

 

Die Geschichte der Menschheit ist voller Geheimnisse und Rätsel: Bauwerke und Konstrukte, die vor tausenden von Jahren gebaut wurden, als Menschen noch kaum Werkzeug oder Hilfsmittel besaßen. Um so beeindruckender ist es dann zu sehen, dass diese Zeugnisse der Geschichte bis heute bestehen. Ein Beispiel dafür sind die Puquios in Südamerika. Von oben sehen sie aus wie Steinkringel, die in die Erde hinab reichen.

 

Instagram

 

[advert]

Man findet die Puquios in Peru in der Nähe der Stadt Nazca. Hier herrscht eine wüstenähnliche Landschaft vor.

 

Twitter

 

Die üblichen Tests zur Altersbestimmung konnten hier nicht angewendet werden. Man schätzt aber, dass die Puquios über 1000 Jahre alt sind. Archäologen verbringen schon Jahrzehnte damit, den Nutzen für diese spiralförmigen Löcher zu finden. Warum wurden sie gebaut?

 

Twitter