Aus Angst vor ihr schnitten sie ihr die Finger ab. 20 Jahre später ist ihr Leben ein komplett anderes.

Als Cholita das erste Mal seit über 20 Jahren Regenwaldboden betrat, fing sie an, wie wild die ganzen Gerüche der Erde mit ihrer Nase in sich aufzusaugen.

TheDodo

Nun war sie angekommen. In ihrer Heimat, aus der Menschen sie als Baby herausgerissen hatten, um mit ihr Geld zu verdienen und andere Menschen zu bespaßen. Cholita war endlich zu Hause.

TheDodo


Die Animal Defenders International hat mittlerweile 3 weitere Brillenbären aus schlechter Haltung retten können. Sie hoffen nun, das Trio mit Cholita vergesellschaften zu können, damit die Bärin nie wieder einsam sein muss und bis zum Ende ein glückliches, artgerechtes Leben führen kann.

Cholitas Rettung ist Teil eines Rettungsprojektes der ADI, das Spirit of Freedom heißt. Gemeinsam mit peruanischen Behörden haben sie das Projekt ins Leben gerufen, um Brillenbären aus qualvoller Haltung ein neues Leben zu schenken.

Wenn auch du von Cholitas Rettung gerührt bist und der Meinung bist, dass es wichtig ist, die Tierhaltung von Zirkussen strenger zu überwachen, um den Tieren ein solches Leid zu ersparen, dann teile diesen Beitrag mit all deinen Freunden.