Aus diesen 6 Gründen sollst Du nach dem Pullern nicht spülen. Nr. 6 macht mich baff.

Aus diesen 6 Gründen sollst Du nach dem Pullern nicht spülen.

Wie läuft dein Gang auf die Toilette ab, wenn du nicht groß musst? Du setzt dich hin (im besten Fall) und pinkelst. Dann betätigst du die Toilettenspülung und wäschst dir anschließend die Hände. So hast du alles richtig gemacht – denkst du! Denn es gibt einige Argumente dafür, dass man den Urin nicht wegspülen soll. Hier sind 6 davon, die von Vertretern dieser Meinung geltend gemacht werden.



1. Es ist teuer.

Wasser kostet Geld. Wenn du also einmal eine Spülung überspringst, wirst du das schon bald an deiner Wasserrechnung merken. Gerade, wenn es mal knapp mit dem Geld wird, ist dieser Tipp Gold wert.