Berührst du diese Pflanze, dann hast du schreckliche Schmerzen und stirbst.

Berührst du diese Pflanze, dann hast du schreckliche Schmerzen und stirbst.

gympie-gympie-tony-rodd-flickr-3source

Wo wächst wohl die giftigste Pflanze der Welt? Na, da wo sich auch die ganzen giftigen Tiere wohlfühlen, im Naturparadies Australien. Manchmal frage ich mich warum man um alles in der Welt diesen Kontinent betreten möchte. Natürlich habe auch ich schon einmal geträumt all die Wunder Australiens zu sehen, doch je mehr ich über die Gefahren dort lese, desto weniger will ich da hin. Australien ist bekannt für seine Natur- und Artenvielfalt, darunter einige der giftigsten Spinnen und Schlangen der Welt, aber auch Pflanzen haben es auf diesem Kontinent in sich. Die Gympie (Englisch auch Gympie Gympie genannt, wie süß) sieht wie jeder andere Baum aus. Berührst du sie jedoch, dann weißt du warum sie auch Australische Brennnessel genannt wird.

#1 Um sich vor Fressfeinden zu schützen, ist die gesamte Oberfläche der Pflanze mit feinen Brennhaaren bedeckt. Diese können leicht in menschliche Haut stechen und ein starkes Nervengift freigeben.

1

eoupublishing

2eoupublishing