Die todkranke Mutter wird niemals die Hochzeit ihres Sohnes erleben. Was der 17-Jährige dann für sie macht, lässt ihr Tränen übers Gesicht laufen.

Doch sie hat nicht mit dieser Überraschung des 17-Jährigen gerechnet: Der Teenager kommt ins Krankenhaus und bittet sie, sein Date für den Schul-Abschlussball zu sein! “Wir fingen beide an zu weinen”, erinnert sich Kerry. “Ich sagte zu ihm, ‘Du willst doch nicht deine alte, kahlköpfige Mutter mitnehmen!’ Er sagte, ‘Doch, absolut! Du wirst die Schönste von allen sein.'” Beim Ball selbst dürfen beide sogar für einen Song alleine auf die Tanzfläche – ganz so, wie es beim Mutter-Sohn-Tanz bei einer Hochzeit gewesen wäre.

 

Facebook/Dylan Huffaker

 

“All das hat er nur für mich organisiert”, sagt Kerry unter Tränen. “Das hat mir Frieden gegeben, denn es kam einem Hochzeitstanz so nahe, wie es nur hätte sein können.”