Brandneue Bilder beweisen, dass Macaulay Culkin wieder richtig schnuckelig ist.

Brandneue Bilder beweisen, dass Macaulay Culkin wieder richtig schnuckelig ist.

 

Macaulay Carson Culkin wurde am 26. August 1980 in New York City geboren, seine Eltern sind der Filmschauspieler Christopher Culkin und Patricia Brentrup. Er hat sechs Geschwister von denen fünf auch Schauspieler sind. Mit vier stand Macaulay auf der Theaterbühne, seine erste Filmrolle hatte er in „Rocket Gibraltar – Ein letztes verrücktes Wochenende“, das war 1988. Der Film „Allein mit Onkel Buck“ war sein Durchbruch. Jedes Kind wollte nach den Erfolgen von „Kevin – Allein zu Haus“ und „Kevin – Allein in New York“ mit Macaulay Culkin befreundet sein, doch der berühmteste Kinderstar der Welt verschwand sehr bald aus Film und Medien.