Chinesische Wissenschaftler haben einen Hulk-Hund erschaffen!

Chinesische Wissenschaftler haben einen Hulk-Hund erschaffen!

 

Chinesischen Wissenschaftlern ist es erstmalig gelungen übermäßig muskulöse Hunde durch Genetic Engineering (Genmanipulation) zu erschaffen. Die Wissenschaftler manipulierten die DNS von Beaglen, als diese sich noch im Embryonalzustand befanden – so hatte Myostatin, ein Protein, das das Muskelwachstum hemmt, keinen Einfluss auf die Entwicklung der Tiere. Die Muskeln konnten so unkontrolliert wachsen. Die Beagle haben im Vergleich zu normalen Hunden ihrer Rasse doppelt so viel Muskelmasse. Warum gerade Beagle? Diese Hunderasse ist dem Menschen die ähnlichste. Liangxue Lai, einer der am Projekt beteiligten Wissenschaftler, erklärte, dass diese unglaublich muskulären Hunde schneller laufen und nützlich bei der Jagd oder bei der Polizei und dem Militär eingesetzt werden könnten.

theworldwelivein.co

#1 Das Forschungsteam plant mit anderen genetisch manipulierten Hunden zu arbeiten, die menschliche Krankheiten wie Parkinson oder Muskelschwund entwickeln sollen. Die Anatomie eines Hundes gleicht im Großen und Ganzen der eines Menschen, so können die genetischen Manipulationen mit menschlichen Genen an den Tieren den Wissenschaftlern helfen zu verstehen wie diese Krankheiten entstehen.

Gene-Modified_Extra-Muscular_Dogs_Created_By_Chinese_Scientists1

theworldwelivein.co