Das 5 Monate alte Tiger-Baby wird unter Drogen gesetzt. Was man dann mit ihm macht, bricht mir das Herz.

Das 5 Monate alte Tiger-Baby wird unter Drogen gesetzt. Was man dann mit ihm macht, bricht mir das Herz.

 

Das neue Tigre de Cristal Casino im russischen Vladivostok hat sich zur Eröffnung eine grausame Attraktion geholt. Ein 5 Monate altes Tigerbaby, das alleine zum Amusement und für Fotos der Besucher herhalten muss. Dafür wird das vom Aussterben bedrohte Tier so sehr unter Drogen gesetzt, dass sie nicht einmal die Augen offen halten kann und sich ihre inneren Augenlider geschlossen haben. Das Kasino verteidigt die “übliche Prozedur”, die nötig sei, damit sich der sibirische Tiger nicht über die laute Umgebung aufrege oder Menschen beiße. Crystal, wie das Junge genannt wird, lebt in einem privaten Zoo und muss immer wieder als Attraktion herhalten, wenn das Kasino einen Themenabend veranstaltet. Und wird dafür jedes Mal wieder bis zur Bewusstlosigkeit mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt.