Das Auto parkt auf dem Fahrradweg. Ein Radfahrer ist so wütend darüber, dass er etwas Unglaubliches tut.

Das Auto parkt auf dem Fahrradweg. Ein Radfahrer ist so wütend darüber, dass er etwas Unglaubliches tut.

 

Radfahren ist super für die Umwelt und die eigene Gesundheit. In jeder Stadt gibt es Wege extra für Fahrradfahrer, damit diese sicher durch den Verkehr kommen, doch nicht jeder Autofahrer nimmt Rücksicht. Das ist in dieser Situation passiert. Jemand hat sein Auto völlig falsch geparkt und der Radweg ist versperrt. Kein Weiterkommen ist möglich. Was sollen Radfahrer anderes tun, als das Auto zu umfahren? Dieser Fahrradfahrer hat etwas anderes vor. Er steigt von seinem Rad, packt das Autoheck und hebt es hoch. Der starke Mann hat überhaupt keine Probleme das Auto mit seinen bloßen Händen zu bewegen! Der Radfahrer setzt das Auto wieder ab und der Weg ist frei. Die Fußgänger jubeln ihm zu. Ruhig nimmt der Alltagsheld sein Fahrrad und fährt auf dem nun freien Radweg weiter. Ein Fußgänger hat alles gefilmt und auf YouTube hochgeladen. Wo genau das lustige Video entstand ist unklar, wahrscheinlich in Portugal. Es zeigt, dass man sich als Radfahrer nicht alles gefallen lassen muss! Respekt für den starken Mann, der ruhig und schnell ein lästiges Problem gelöst hat.

 

#1 Da parkt ein Auto falsch und versperrt den Radweg. Anstatt es zu umfahren, steigt dieser Mann vom Fahrrad und macht etwas Unglaubliches: Er hebt das Autoheck mit seinen bloßen Händen hoch.

 Watch_incredible_moment_angry_cyclist_lifts_CAR_out_of_bike_lane_as_pedestrians_cheer_wildly

 
[advert] 

#2 Die Passanten jubeln dem Alltagsheld zu, doch der Mann setzt sich ruhig wieder auf sein Rad und fährt auf dem nun freien Weg weiter. Eine tolle Aktion!

 Watch_incredible_moment_angry_cyclist_lifts_CAR_out_of_bike_lane_as_pedestrians_cheer_wildly1