Das ist die gesündeste Pizza der Welt. Du wirst nicht glauben, woraus der Teig gemacht ist.

Das ist die gesündeste Pizza der Welt. Du wirst nicht glauben, woraus der Teig gemacht ist.

 

Pizza geht irgendwie immer! Der Teigfladen aus Italien ist schon seit eh und je auf Siegeszug über die Tische und Teller der Welt. Doch leider hat der Genuss auch einen klitzekleinen Haken: Denn Pizza ist und bleibt eine Kalorienbombe und daran hat der Hefeteig den größten Anteil. Hier zeigen wir dir eine gesunde Alternative: Einen Pizzaboden aus Blumenkohl! Perfekt für Leute, die auf Low-Carb-Diät setzen. Und außerdem noch garantiert glutenfrei!

Du brauchst dafür:

  • 1 mittelgroßen Blumenkohl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • jeweils 1/2 TL getrockneten Oregano und Basilikum
  • 1 Dose Pizzatomaten (evtl. 3 frische Kirschtomaten)
  • 150 g Mozzarella
  • etwas Öl, Pfeffer, Salz, Basilikumblätter

So geht es:

Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Dann in einer Küchenmaschine zerhäckseln. Er sollte am Ende eine Konsistenz wie Reis haben.

Den gehackten Blumenkohl auf einem Backblech verteilen und im auf 190 Grad vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen.

Nach kurzer Abkühlzeit den Blumenkohl auf ein Küchenhandtuch schütten und kräftig ausdrücken. Je trockener, desto besser!

Youtube

Dann ab damit in eine Schüssel und die gemahlenen Mandeln dazu.