Das Kind schreibt: „Der Freund meiner Mami ist böse zu mir!” Diese Worte werden dein Herz berühren!

Das Kind schreibt: „Der Freund meiner Mami ist böse zu mir!” Diese Worte werden dein Herz berühren!

 

Wie sehr muss ein Kind sein Kätzchen lieben, um es wegzugeben, damit es vom Freund der Mutter nicht länger misshandelt wird? Und wie schwer muss das für ein Kind sein, sich zu solch einer selbstlosen Tat zu überwinden? Genau das passierte vergangene Woche in der Nähe von Seattle, im US-Bundesstaat Washington.

Die Hundebesitzerin Rachel Bjork ging mit ihrem Hund spazieren. Doch plötzlich fing dieser an, an seiner Leine zu zerren. Er zog sein Frauchen zu einem Pappkarton, der auf dem Gehweg lag. Der Vierbeiner hielt eine Weile an der Kiste inne und schnüffelt aufgeregt daran. Vorsichtig riskierte Rachel einen Blick in den am Boden liegenden Karton und entdeckte ein kleines, orange-weißes Kätzchen, das in der Schachtel saß. Anbei lag ein Pappschild mit einer krakeligen Notiz darauf:

„Der Freund meiner Mami ist böse zu mir. Ich suche verzweifelt ein liebevolles Zuhause.” Hinter diesen, mit Schreibfehlern gespickten Zeilen, ist ein trauriger Smiley gemalt.

Facebook/Meow Cat Rescue


Rachel überlegte nicht lange und nahm das Kätzchen an sich. Sie brachte es zum Tierarzt und ließ es von oben bis unten untersuchen. Der Veterinär konnte jedoch nichts ernsthaftes feststellen. Dem Kätzchen ging es, außer einer minimalen Unterernährung, prächtig.

Facebook/Meow Cat Rescue