Das Mädchen verkraftet den tragischen Tod ihrer Mutter nicht, und inspiriert damit zur Entstehung dieser ungewöhnlichen Firma.

Doch diese reicht aus! Denn es zeigt sich, dass Emmas vermeintlich größte Schwäche eigentlich ihre größte Stärke ist. Da sie nicht lesen kann, ist jedes Geheimnis bei ihr sicher, eine Eigenschaft auf die gerade Banken größten Wert legen. Die junge Frau wird deswegen dort als Bürohilfe eingestellt. Damit ist sie so erfolgreich, dass sie schließlich sogar bei mehreren Unternehmen arbeitet.

Vimeo/ ABC Open North Queensland


Nun fehlt nur noch ein Name für Emmas aufstrebendes Unternehmen. Weil sie ein großer Fan der Serie „Ninja Turtles“ ist, schlägt ihre Mutter den Namen „Master Shredder“ (dt. Meister-Häckslerin, angelehnt an die Serienfigur Master Splinter) vor. Emma ist begeistert und der Name steht fest.

Vimeo/ ABC Open North Queensland