Das Model mit Downsyndrom hat ihren ersten Modelvertrag.

Das Model mit Downsyndrom hat ihren ersten Modelvertrag.

 

Madeline Stuart aus Brisbane, Australien ist eine Inspiration für viele. Sie hat die Erwartungen und Hoffnungen, dass ihr Erfolg die Model-Industrie beeinflussen und die Art wie die Allgemeinheit Menschen mit Downsyndrom sieht ändern würde, weit übertroffen. Madeline hat ihren ersten professionellen Modelvertrag mit der australischen Marke Manifesta, die sportliche Damenbekleidung verkauft, unterschrieben. Manifesta möchte „die Schönheit aller Frauen und Körpertypen zeigen“. Die 18-Jährige wollte immer schon ein Fashion Model sein, doch wie viele andere Menschen mit Downsyndrom, neigte Madeline zum Übergewicht und litt an „unkontrollierbarer Gewichtszunahme“ auf Grund eines ungesunden Lebensstils. Das Mädchen begann ein rigoroses Trainingsprogramm und ungefähr ein Jahr später hatte sie ihre Gewichtsprobleme im Griff. Sie konnte endlich ihren Traum verwirklichen und als Model arbeiten. Madelines Mutter Roseanne ist ihr größter Fan. „Ich denke es ist an der Zeit, dass die Leute begreifen: Menschen mit Downsyndrom können sexy und wunderschön sein und sollten gefeiert werden.“ Madeline bekommt weltweite Aufmerksamkeit und wird im Herbst 2015 auf der New Yorker Fashion Week laufen.

 

 

 

#1 Die 18-jährige Madeline Stuart wollte wie viele Mädchen immer schon ein Model sein, doch Madeline ist ein besonderes Mädchen: Sie hat das Downsyndrom. Madeline kämpfte für ihren Traum und nahm 20kg ab. Die Mühen haben sich gelohnt, denn die australische Marke Manifesta bot Madeline einen Modelvertrag an, den das Mädchen natürlich unterschrieb.

 
9e3fe27b13f84f913ae5df31604cbb0b.600x

dose.com

7dbbbb5b761ae05425da1e593a4ec49e.600x

dose.com