Das wilde Känguru rennt auf die Frau zu und umarmt sie fest. Es vergisst nie, wer es damals gerettet hat.

Känguru hört nicht auf, jeden Tag seine Retter zu umarmen.

Im Reservat für wilde Kängurus in Alice Springs in Nordaustralien lebt das wahrscheinlich liebste und kuscheligste Känguru der Welt: Abigail.

Abigail war erst 5 Monate alt, verwaist und mit Schrammen und Wunden bedeckt, als die Tierschützer des weltberühmten „Kangaroo Sanctuary“ sie fanden und in ihre Rettungsstation für Baby-Kängurus brachten. Unter ihren wachsamen Augen erholte sie sich dort gut.

Inzwischen ist Abigail eine stolze, 10 Jahre alte Känguru-Dame und die inoffizielle „Königin des Reservats“, in welchem sie frei auf dem über 760 Quadratmeter großen Gebiet lebt. Aber sie hat ihre Retter nie vergessen.