Dein Körper warnt dich bereits einen Monat vor einem Herzinfarkt. Diese Anzeichen solltest du nicht ignorieren!

6 Symptome, die schon einen Monat vor einem Herzinfarkt auftreten.

Herzinfarkte stellen mit 47 Prozent die häufigste Todesursache in Europa dar. Jedes Jahr trifft es 300.000 Deutsche, und nur die Hälfte der Betroffenen überlebt die Herzattacke. Dabei gibt es schon einen Monat vor dem Herzinfarkt einige Symptome, die auf einen drohenden Verschluss der Herzgefäße hinweisen. Wenn du diese bei dir wahrnimmst, solltest du vorsichtshalber einen Arzt aufsuchen.

1. Müdigkeit

Wenn du gelegentlich mal müde bist, ist das noch kein Anlass zur Sorge. Setzt die Müdigkeit aber plötzlich ein und schränkt dich so sehr ein, dass selbst einfache Tätigkeiten wie Einkaufen zur Qual werden, solltest du das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Müdigkeit kann ein Anzeichen für einen drohenden Herzinfarkt sein. Bei viel Stress kann es dazu kommen, dass das Herz nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt wird.