Der 2-jährige Junge besucht jeden Tag das Grab seines Vaters. Was er eines Tages darauf findet, ist ein wunderbarer Trost.

Steinmetz legt Geschenk für den Sohn eines Toten auf das Grab.

Der Verlust eines geliebten Menschens ist grausam und trifft uns immer unerwartet. Als es eines Tages im Frühling 2016 an Danielle Ogles Tür klingelt, denkt sie, ihr Partner Cody Wells hätte einfach seinen Schlüssel vergessen. Aber stattdessen ist es die Polizei. Cody, ebenfalls ein Polizist, hat einen schweren Autounfall gehabt. Seine Kollegen sind gekommen, um Danielle die schlimme Nachricht zu bringen, dass ihr Partner und Vater ihres 2-jährigen Sohnes Braxton tot ist. Danielle und Braxton bleiben alleine zurück.

Der kleine Junge versteht nicht, wo sein Vater hingegangen ist, und warum er nicht mehr zu ihm zurück kommen will. Danielle besucht jeden Tag mit Braxton zusammen Codys Grab. Braxton schläft nur mit einem Foto seines Vaters neben sich. Beide leiden furchtbar unter ihrer Trauer.