Der 20-Jährige will das kleine Mädchen in sein Auto locken. Doch als die Nachbarin das sieht, bleibt ihr nur eine Wahl.

 

Der 20-Jährige streitet die Anschuldigungen ab und wurde zunächst wegen fehlender Haftgründe wieder freigelassen. Doch ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Kindesentziehung und Freiheitsberaubung ist bereits eingeleitet. “Warum der 20-Jährige das Mädchen zu seinem Fahrzeug lockte, steht für die Ermittler fest: Er wollte das Kind entführen”, ist sich Polizeisprecher Lars Nickelsen sicher. “Die Zeugin hat Zivilcourage gezeigt und damit ein womöglich bevorstehendes Verbrechen in letzter Sekunde vereitelt.”

Die junge Frau aus Niedersachsen ist eingeschritten, als sie das Kind in Gefahr wähnte und hat damit Schlimmeres verhindert. Unterstütze soviel Einsatzbereitschaft und Zivilcourage und teile diese Geschichte mitten aus Deutschland.