DER BAU DIESES MIKROHAUSES KOSTET NUR 20 TAUSEND EURO! DER INNENRAUM HAT MICH WIRKLICH ÜBERRASCHT.

DER BAU DIESES MIKROHAUSES KOSTET NUR 20 TAUSEND EURO! DER INNENRAUM HAT MICH WIRKLICH ÜBERRASCHT.

WOW, das kleine Haus ist in Wirklichkeit ganz schön groß und passt überall hin! Mir würde das reichen…

Können Sie sich vorstellen, in Zukunft ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung zu erwerben? Wer möchte das nicht gerne, denn jeder zweite Mieter möchte gerne ein eigenes Zuhause haben. Doch Wohnraum ist sehr teuer – und nicht jedes Portemonnaie lässt den Kauf oder die Rückzahlung eines Eigenheims zu.

Echt krass – ein schickes Minihaus zum Minipreis!
Der Nomad-Designer Ian Kent hat jetzt die budgetfreundliche Lösung für alle Eigenheim-Fans: Das schnuckelige Mikro-Haus. Die Einsteiger-Variante „Live“ mit knapp 18 Quadratmetern Wohnfläche kostet gerade einmal 20.000 Euro. Manche Menschen bauen sich dafür eine Garage! Laminat, Türen, Bett, Einbauschränke, fertige Wände und die Miniküche gehören zur Grundausstattung. Das Micro-Home kann auf jedem 3×3 Meter großen Grundstück aufgestellt werden. Es lässt sich von einem Heimwerker in 2-3 Tagen auf und abbauen. Was auch flexiblen Hausbesitzern zugute kommt. Das „Zwergenhaus“ hat einen sparsamen Energieverbrauch von rund 1500 Kilowattstunden im Jahr. Es braucht wenig Platz und schont damit sogar noch die Umwelt. Der platzsparende Bausatz kann weltweit verschickt werden.

Gute Figur
Neben einem kleinen Wohnraum gibt es eine Küche, ein Dusch-Bad und ein Bett in der ersten Etage. Das schlichte Design ist stylisch, schlank und modern. Die Küchenregale sind gleichzeitig die Treppenstufen… sehr praktisch! Auch von außen ist das Minihaus ein absoluter Hingucker.

Hier ein kleiner Bilder-Rundgang. Das Video können Sie sich hier anschauen.

Hübsch anzusehen – Das Einsteiger-Modell / Foto: NOMAD
source