Der Familienvater wird zu Hause beerdigt, doch seine Familie verpasst den Flieger. Mit dem was dann geschieht, hat niemand gerechnet.

Der Familienvater wird zu Hause beerdigt, doch seine Familie verpasst den Flieger. Mit dem was dann geschieht, hat niemand gerechnet.

 

Normalerweise haben Fluggesellschaften strenge Regeln für alle Aspekte des Fluges. Jeder, der schon einmal in einem Flieger saß, weiß das. Spätestens wenn der Flieger sich vom Gate weg bewegt, kommt garantiert niemand mehr an Bord. Und genau das macht diese Geschichte so besonders.

 

Als der amerikanische Familienvater Jay Short stirbt, soll er in seinem Heimatort Tennessee beerdigt werden, der für seine Familie eine Flugreise entfernt liegt. Seine Witwe Marcia ist sowieso schon sehr aufgewühlt, doch als ihr erster Flug immer mehr Verspätung hat, werden sie und ihre Kinder nervös.

Youtube

Als sie mit über einer Stunde Verspätung in Minneapolis ankommen, eilen sie sofort zu ihrem Flugsteig, um den Anschlussflug vielleicht doch noch zu erwischen. Aber vergeblich. Sie sehen gerade noch, wie der Flieger auf die Startbahn zurollt. Auch den Angestellten der Fluggesellschaft tut es unendlich leid, aber sie können nichts für die völlig aufgelöste Familie tun.

Youtube