Der Häftling wollte fliehen, doch der Fluchtversuch endete anders als erwartet. Echt eklig.

Der Häftling wollte fliehen, doch der Fluchtversuch endete anders als erwartet. Echt eklig.

 
1source

 

Was würdest du tun, wenn du wegen einer Straftat eingesperrt werden würdest? Dir Vorwürfe machen und geduldig auf deine gerechte Strafe warten? Schwören dich zu bessern und es nie wieder zu tun? Oder würdest du versuchen auszubrechen? Du hast ja schließlich unzählige Filme gesehen in denen die Häftlinge mit Köpfchen und Mut auf abenteuerliche Weise aus super bewachten Gefängnissen entkommen sind. Da kann es doch gar nicht so schwer sein durch ein Fenster oder die Kanalisation zu fliehen. Ein brasilianischer Häftling, der in einer Polizeiwache eingesperrt war, wollte unbedingt entfliehen. Da kam ihm die Idee für seinen Fluchtversuch eine nahe liegende, wenn auch widerliche Möglichkeit zu probieren. Der Mann zerbrach die Toilettenschüssel in seiner Zelle und versuchte sich durch das Abwasserrohr zu quetschen. Das ging nach hinten los, denn der Flüchtige musste sich durch Unmengen an menschlichen Exkrementen wühlen und kam nicht sehr weit. Noch schlimmer wurde das Ganze, als er auf frischer Tat ertappt wurde! Der Häftling, der einem nur noch Leid tun kann, versuchte wieder ins Rohr zu kriechen, doch wurde an den Füßen von einem Polizisten gepackt. Zwei Männer bemühten sich den Häftling aus dem Abflussrohr zu ziehen. Die Aktion wurde dann noch von jemandem mit dem Smartphone gefilmt und ins Internet gestellt. Was für eine erniedrigende Situation für den Mann! Am Ende wurde er, mit menschlichen Exkrementen bedeckt, wieder eingesperrt. Das neue Jahr ging alles andere als gut für ihn los! Da kann man nur sagen das lief $cheiße – im wahrsten Sinne des Wortes.

#1 In Hollywoodfilmen sieht ein Fluchtversuch aus einem Gefängnis immer irgendwie cool und einfach aus. Man muss nur einen Plan haben und etwas Grips, dann sind Stacheldrahtzaun, Wachen und Betonmauern kein Hindernis. Ein brasilianischer Häftling wollte es riskieren und kam auf die nicht sehr kluge Idee fpr seinen Fluchtversuch das Abflussrohr zu benutzen. Dafür zerbrach er die Toilettenschüssel und quetschte sich in das mit menschlichen Exkrementen gefüllte Abflussrohr.