Der Mann kommt aus der Dusche und spürt ein Brennen unter seinem Arm. Aber mit Seife hat es nichts zu tun.

Der Mann kommt aus der Dusche und spürt ein Brennen unter seinem Arm. Aber mit Seife hat es nichts zu tun.

 

Als der 23-jährige Student Rodney Colley, aus dem US-Staat Virginia, die Dusche verlässt, spürt er unter seinen Achseln ein entsetzliches Brennen. Beim Blick in den Spiegel stellt er schockiert fest: Seine Haut leuchtet in den schaurigsten Farben und beginnt sich abzuschälen. Ganze Hautpartien sind offen und verursachen entsetzliche Schmerzen. Doch die Ursache seiner Qualen stellt sich als vermeintlich völlig harmlos heraus.

 

 

Wenige Tage zuvor hat sich der junge Mann ein neues Deo gekauft, doch dieses brennt ihm nun – im wahrsten Sinne des Wortes – die Haut vom Körper. Aber wer nun denkt das wäre ein Einzelfall, der irrt gewaltig.

 

 

Überall im Internet finden sich unzählige Bilder und Beweisvideos verbrannter Achselhöhlen. Bilder, bei denen einem schlecht wird, wenn man bedenkt, dass die jungen Männer nur ein ganz normales und freiverkäufliches Deo verwendet haben.