Der Mann legt Schaumgummi auf seinen Kuchen. Warum kommt man nicht selber auf solche Ideen?

Der Mann legt Schaumgummi auf seinen Kuchen. Warum kommt man nicht selber auf solche Ideen?

 

Muffins werden immer populärer, aber das ist auch kein Wunder, denn die kleinen Happen sehen super aus und jeder Kaffeegast darf einen ganzen Kuchen sein Eigen nennen. Man kann sie außerdem auch ohne Konditor zu sein und mit wenig Aufwand in richtig professionelle Figuren verwandeln. Wenn auch du mal Familie und Freunde richtig zum Staunen bringen willst, solltest du dieses lustige Rezept probieren.

 

Dafür brauchst du:

  • 50 g weiße Schokolade

  • 220 g Butter

  • 50 g Zucker

  • 1 TL Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 250 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 60 ml Milch

  • 100 g Frischkäse

  • 100 g Puderzucker

  • 12 Pralinen (z.B. Kinder Schoko-Bons)

  • Marzipanrohmasse

  • Zuckeraugen (alternativ Schokoperlen oder Zuckerschrift)

  • ca. 250 g Mini-Marshmallows (oder ähnliche Schaumtiere)

So geht es:

Zuerst geht es an den Teig. Dafür schmelze die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle und mische sie mit 120 g Butter, Zucker und Vanillezucker.

 

 

Ist alles gut durchgerührt, gib die Eier einzeln zu. Schlage Eier immer in einem anderen Gefäß auf, falls mal eines schlecht ist und um Schalenstücke im Teig zu vermeiden.

 

 

Dann gibst du Backpulver, Mehl und Milch zu und vermischt wieder alles gut. Entstehen Klumpen, rühre noch eine Weile weiter.

 

 

 

Verteile den Teig gleichmäßig auf 12 Muffinformen und backe ihn bei 160°C Umluft für 20 Minuten.

 

Währenddessen bereitest du eine leckere Buttercreme zu. Dafür musst du die restliche Butter, Frischkäse und Puderzucker verrühren.