Der Nachtwächter hört ein seltsames Geräusch in der Leichenhalle. Beim Öffnen des Fachs läuft es ihm eiskalt den Rücken runter.

Nach durchzechter Nacht wacht der 25-Jährige im Leichenschauhaus auf

Das ist bestimmt vielen schon passiert: Nach einer durchzechten Nacht wacht man morgens auf – mit einem riesigen Schädel, aber ohne Erinnerungen. Man fragt sich, was gestern alles geschehen ist, und vor allem, wie man dorthin gekommen ist, wo man gerade aufgewacht ist. Doch die folgende Geschichte schießt den Vogel ab. Eine Szene wie aus dem Horrorfilm.

Der 25-Jährige Kamil aus der polnischen Stadt Kamienna Góra ist mit seinen Freunden auf einer ordentlichen Kneipentour unterwegs. Nachdem die feuchtfröhliche Runde schon einige Getränke intus hat, verlieren sich die Freunde auf dem Nachhauseweg aus den Augen. Jeder geht seiner Wege, nur Kamil ist so betrunken, dass er am Straßenrand einschläft. Wo er allerdings aufwacht, ist unglaublich.