Der neueste Trend in Japan ist total verrückt und sieht albern aus: Hunde werden in Vierecke verwandelt!

Von Hundeschauen und Schönheitswettbewerben für den besten Freund des Menschen habe ich noch nie viel gehalten. Hunde werden frisiert, gebürstet und müssen still auf Tischen stehen oder werden an der Leine durch Hallen geführt. Ob es den Tieren Spaß macht fragt sich da keiner! Es dreht sich alles nur ums Aussehen des Vierbeiners: Farbe des Fells, Länge der Ohren oder Haltung. Ein unnützer Zirkus! Dieser seltsame Trend aus Japan treibt das Ganze noch auf die Spitze: Hunde werden hier für Schauen so frisiert, dass sie viereckig werden!

531e408f0709870c47614806e5e1fcd7.600x

#1 Das soll ein lebendiger Hund sein und kein Plüschtier? Das Tier sieht aus, als käme es aus einem uralten Computerspiel!

c5e36e0e259c9c198aa637fd7c9d4bfc.600x

#2 Hast du schon mal die viereckigen Wassermelonen aus Japan gesehen? Die waren schon beeindruckend, aber das hier ist echt verrückt! Sieh dir die Schnauze des Pudels an! Sein Fell wurde in perfekte symmetrische Vierecke geschnitten.