Der tätowierte Mann legt sich zu ihrem 4-Jährigen. Die Eltern sind völlig sprachlos.

Der tätowierte Mann legt sich zu ihrem 4-Jährigen. Die Eltern sind völlig sprachlos.

 

Der kleine Mason Lewis aus Briton Ferry in Wales ist gerade einmal 4 Jahre alt doch leidet schon an einer sogenannten tiefgreifenden Entwicklungsstörung. Er kam mit Autismus auf die Welt, weswegen ihm soziale Bindungen besonders schwer fallen.

 

[advert]
Er hat große Probleme damit, fremden Menschen zu vertrauen. Das führte auch dazu, dass er keinen Haarschnitt hatte seitdem er anderthalb Jahre alt war. Doch dann hören seine Eltern Jamie Lewis und Denine Davies von einem ungewöhnlichen Frisör.

 

[advert]
Die beiden bringen ihren kleinen Sohn zum Frisörladen des 26-jährigen James Williams. Der junge Mann hat in der Vergangenheit schon öfter Kindern mit genau dieser Entwicklungsstörung die Haare geschnitten. Im Laden soll sich Mason erst einmal mit der ungewohnten Umgebung vertraut machen.