Der Vater erschoss seine vier Kinder, setzte das Haus in Brand und beging dann Selbstmord. Als die Klassenkameraden die Särge tragen, verabschieden sie sich tränenreich.

Der Vater erschoss seine vier Kinder, setzte das Haus in Brand und beging dann Selbstmord. Als die Klassenkameraden die Särge tragen, verabschieden sie sich tränenreich.

 

 

Ehemann und Vater Scott Westerhuis hatte eine Flinte genommen. Der 41-Jährige erschoss seine Frau Nicole, 41, und die vier gemeinsamen Kinder. Michael war 16 Jahre alt, Connor 14, die kleine Jaeci 10 und Schwester Kailey gerade einmal 9 Jahre alt, als ihr Vater beschloss seine komplette Familie auszulöschen. Das Haus in Platte, South Dakota, zündete Scott an, dann richtete er die Waffe gegen sich selbst und beging Selbstmord. Die Familientragödie erschütterte am 17. September 2015 die 1200 Einwohner der Kleinstadt.

 

 

Als sich die Nachricht vom Hausbrand herumsprach, wurde der Unterricht abgebrochen, die Schüler nach Hause geschickt. Die Familie Westerhuis war aktiv am Schulleben beteiligt gewesen, die zwei Jungs spielten an der Platte-Geddes High School Football.