Die 10 seltsamsten Dinge, die man unter einem Bett gefunden hat. Von Krokodilen über Sinkhöhlen bis hin zu Napoleons Penis.

 Die 10 seltsamsten Dinge, die man unter einem Bett gefunden hat. Von Krokodilen über Sinkhöhlen bis hin zu Napoleons Penis.

 

Es ist erstaunlich was man alle unter dem Bett finden kann. Verloren geglaubte Gegenstände tauchen wieder auf, sei es eine Socke oder ein Haufen Papiertaschentücher. Manche Leute fanden aber Dinge unter ihren Betten, mit denen keiner gerechnet hätte!

2013 verbrachte Guy Whittall eine Nacht auf der Humani Ranch in Zimbabwe. Der ehemalige Cricketspieler und Verwalter der Ranch schlief friedlich und seine Füße hingen über den Bettrand. Als er am nächsten Morgen beim Frühstück saß hörte er das Zimmermädchen schreien. Ein 160kg schweres Krokodil lag unter Whittalls Bett und hatte dort die ganze Nacht gelegen! Mit Hilfe von Mitarbeitern zog er das Tier aus dem Zimmer und ließ es frei.

 

10_Strangest_Things_Found_Under_Bedssource

#1 Das ist das Krokodil, das man unter Whittals Bett fand. Die Einheimischen sind so etwas gewöhnt. Wir raten vorher unters Bett zu sehen, wenn man in Zimbabwe übernachtet.

 

10_Strangest_Things_Found_Under_Beds1source

#2 Das legendäre Militärgenie und der Kaiser Frankreichs Napoleon Bonaparte herrschte 1810 über ein Reich, das sich beinahe über ganz Europa erstreckte. Als Bonaparte 1821 starb führte Doktor Francesco Antommarchi eine Autopsie durch und entnahm Napoleons Leber und Magen, konservierte sie in Äthyl und schnitt den Penis des Herrschers ab, der nicht konserviert wurde und schrumpfte. Antommarchi gab das Relikt an einen Priester. 1916 wurde der Penis versteigert und von einem britischen Sammler erworben. 1924 erwarb ihn ein amerikanischer Sammler und der Penis wurde im Museum of French Art in New York ausgestellt. 1977 kaufte ein Urologe aus New Jersey Napoleons Penis und bewahrte ihn bis zu seinem Tod 30 Jahre später unter seinem Bett auf. Seine Tochter erbte das gute Stück und ihr wurde bisher $100,000 für das Relikt geboten.

 

 200122677-001source

 

#3 Schon mal die Geschichte von dem Pärchen gehört, das eine Leiche in ihrem Hotelzimmer fand? Hört sich nach einem Märchen an, ist es aber nicht! Es ist bereits mehrmals passiert. Ein besonders gruseliger Fall geschah 2003 in Missouri, USA: Ein Gast beschwerte sich über den Gestank in seinem Zimmer. Die Reinigungskräfte fanden eine Leiche unter der Matratze, die dort wohl schon einige Zeit gelegen hatte.