Die 16-Jährige trifft die mieseste Entscheidung aller Zeiten. 50 Jahre später klatschen alle darüber.

Die 16-Jährige trifft die mieseste Entscheidung aller Zeiten. 50 Jahre später klatschen alle darüber.

 

Als Arthur Holland 1965 zum ersten Mal die hübsche Val in einem Tanzlokal sieht, ist er sofort hin und weg von der damals 16-Jährigen. Deswegen macht er etwas, wofür er zuvor noch nie den Mut hatte: Er bittet das Mädchen um einen Tanz. Was darauf folgt ist für beide die erste große Liebe. 9 Monate später trifft Val aus einer naiven Laune heraus eine Entscheidung, die sie noch Jahre später bereuen wird: Sie beendet die Beziehung. „Ich denke ich habe mich einfach gelangweilt“, erzählt Val. „Anders kann ich es mir nicht erklären. Ich war damals so jung und unabhängig. Ich habe die Dinge einfach nicht zu ernst genommen.“

Twitter/THECOUNTnews


Daraufhin trennen sich die Wege der einst so schwer Verliebten. Beide heiraten und gründen Familien. Arthur zieht es nach Kanada, während Val ihren eigenen Pub “The Crown” in der englischen Heimat gründet. Jetzt trennen die beiden nicht nur die Zeit sondern auch Kontinente.

Doch viele Jahre später sitzt ein fremder Mann in Vals Pub. Unentwegt starrt er die Frau an, die ihn deshalb erst bemerkt. „Du weißt nicht, wer ich bin, oder?“, fragt der Mann. Als Val dann endlich begreift, wer vor ihr sitzt, ist sie mehr als überrascht: „Du hättest mich mit einer Feder bewusstlos schlagen können.“

Twitter/julies749