Die 2-Jährige verblutete kurz nach Weihnachten. Das sollten alle Eltern lesen!

#2 Batterien werden oft einfach ausgeschieden, doch sie können stecken bleiben und eine alkalische Substanz absondern, die lebensgefährlich giftig ist. Hat dein Kind eine Batterie verschluckt, dann musst du umgehend einen Spezialisten aufsuchen. Sekunden können da das Leben deines Kindes retten! Lass dein Kind weder essen noch trinken. Dies kann zum Erbrechen führen, woran das Kind ersticken könnte. Achtung! Milch ist kein Gegengift, sondern verschlimmert alles nur. Batterien sind klein und können leicht verschluckt werden, daher bewahre sie außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Kontrolliere Geräte mit kleinen Batterien immer sorgfältig. Entnehme Batterien sofort, wenn sie nicht mehr funktionieren. Entsorge diese in dafür vorgesehenen Behältern in Geschäften.

Quellen: canadashine.com

Dailymail.co.uk